Holzbauspektakel

30000 Holzbausteine, Spiele, Leitern und 2 Stunden Zeit standen bei schönstem Sonnenschein zur Verfügung für das große Holzbauspektakel.

 

 

Fast drei Meter hoch war der höchste Turm, bevor er mit lautem Geklapper zusammenfiel. Lange Zeit still stehen mussten die Kinder, die sich "einmauern" ließen. Dann aber durften sie die Mauern einstürzen lassen, um sich zu befreien. 

 

 

Zwischen den Türmen und Türmchen entstand sogar ein kleines Holzpferd. 

 

 

Einig waren sich alle Kinder, dass diese Stunden großes Vergnügen machten, besonders wenn mit Freunden und Freundinnen ein großes Projekt fertig gestellt werden konnte.

(Text und Bilder: D. Kolle)