Kleine Gäste aus Gryfino in Bersenbrück

Eine Woche lang besuchen Kinder aus der Grundschule II in Gryfino/Polen ihre Partnerschule in Bersenbrück. Gleich nach der Begrüßung eroberten die Gäste mit ihren Begleitern das Spielgelände an der Grundschule. Foto: Franz Buitmann

„Serdecznie witamy - Herzlich willkommen“, begrüßten Kinder der Grundschule Bersenbrück ihre Gäste aus der Grundschule II in Gryfino. Seit dem Abschluss der Schulpartnerschaft im Jahre 2001 besuchen sich jährlich wechselnd Kinder beider Schulen, um ihre Erfahrungen auszutauschen und Freundschaften zu vertiefen oder neue aufzubauen.
Bei der Begrüßung in der Grundschule Bersenbrück erfreuten Kinder der Grundschule ihre Gäste mit kleinen, humorvollen Theaterstücken. Schulleiterin Ursula Gärtner-Hoffmann wünschte den von weit angereisten Gästen erlebnisreiche Tage, man habe ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.
Dazu gehören Unterrichtsbesuche genau so wie eine Spielerallye auf dem Schulhof. Eine Fahrt nach Osnabrück mit einem Empfang im Kreishaus, wo die Rettungsleitzentrale besichtigt wird, und einem Besuch im Zoo ist schon Tradition. Auch im Rathaus Bersenbrück werden die Gäste begrüßt, anschließend folgt ein Rundgang durch das historische Bersenbrück. Vorgesehen ist weiter eine Schlauchbootfahrt auf der Hase und ein Fußballturnier. Daneben bleibt aber auch noch genügend Freizeit, um sich gegenseitig besser kennenzulernen. Untergebracht sind die Austauschschüler in der Jugendherberge Damme. Die stellvertretende Schulleiterin der Grundschule II in Gryfino, Aleta Fabjanczuk, bedankte sich für den sehr herzlichen Empfang, man freue sich auf gemeinsame, spannende Tage.

Quelle: 20.05.2014 Bersenbrücker Kreisblatt